X-Wing: Freie Bahn für Luke

Wie wir Euch letzte Woche hier bereits geschrieben haben, haben wir für X-Wing neue Schadensmarker und eine neue Mission in Planung. Heute wollen wir Euch die Mission vorstellen.

Hintergrund-Geschichte

Als die Rebellen-Allianz herausgefunden hat, wie sie den Todesstern zerstören kann, hat sich Luke bereiterklärt diese waghalsige Mission zu übernehmen. Um Luke einen sicheren Anflug auf das Missionsziel zu gewähren, wird ein Rebellengeschwader vorgeschickt. Dieses soll die Verteidigungsanlagen vom Todesstern zerstören, und sich nach Beendigung  der Mission Lukes Geschwader anschließen, um gemeinsam den finalen Schlag gegen das Imperium durchzuführen.

Missionsaufbau

Wir benutzen die Spielmatte vom Todesstern als Untergrund und drei Lasertürme von “Battlefield in a box” als das Verteidigungssystem des Todessterns. Die Werte jedes Verteigungsturms sind wie folgt: 4 Angriffswürfel, keine Ausweichwürfel, 10 Hüllenpanzerung, 6 Schilde, Reichweite 3. Die Türme können zudem durch Ionenmarker für eine Runde lahmgelegt werden. Die imperiale Flotte setzt sich zusammen aus vier Tie-Fightern, und zwar den Piloten der Obsidian-Staffel.

Die Rebellenflotte besteht aus einer gemischten 150-Punkte Flotte, und setzt sich zusammen aus X-Wings, B-Wings, etc. Die Rebellen werden außerdem mit  Aufrüstungskarten ausgestattet.

Besonderheiten und Siegbedingungen

Die imperiale Flotte startet mit 4 Tie-Fightern. Sobald zum Ende eines Zuges weniger als zwei Tie-Fighter im Spiel sind, werden zu Beginn des nächsten Zuges zwei neue Tie-Fighter in der Aufstellungszone des Imperiums ins Spiel gebracht.

Bei den Rebellen werden zerstörte Flieger nicht ersetzt.

Die Rebellen gewinnen, wenn alle drei Lasertürme zerstört sind, und mindestens ein Rebellen-Flieger am Ende des Zuges noch im Spiel ist.

Das Imperium gewinnt, wenn mindestens ein Turm des Verteidgungssystems steht, und alle Rebellenflieger zerstört sind.

Das Spiel gilt als unentschieden, wenn am Ende des Zuges alle Rebellen-Flieger und alle Türme zerstört sind.

Dies ist die Mission die wir uns überlegt haben. Demnächst folgt dazu der Spielbericht. Dann können wir auch testen, ob alles so funktioniert, wie wir es uns vorgestellt haben. Ihr könnt uns gerne in den Kommentaren schreiben, wie ihr diese Mission findet. Gerne auch mit Verbesserungsvorschlägen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.